News

Freienstammtisch: 20. Mai 2015 in Wien

 Diesmal zum Thema: Honorare! Beim nächsten Wiener Freienstammtisch wollen wir uns über Geld unterhalten.

  • Wie sehen faire Honorare aus?
  • Wie sollten wir unsere Stundensätze berechnen?
  • Wieviel brauchen wir zum Leben?

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen! Wir freuen uns über eure Anmeldung an redaktion AT freischreiber.at

Mehr Details gibt es hier ...

Ihr habt Euch leider verrechnet, liebe GPA-djp!

Ach, wie uns das Herz aufgegangen ist, als wir das Inserat gesehen haben! Und dann noch der Slogan: "Freie JournalistInnen verdienen mehr!" Das freut das Freischreiber-Herz! Aber irgendwie kann man nicht raus aus der JournalistInnenhaut: hinterfragen und so, es genauer wissen wollen, Sie wissen schon! Also haben wir unser Freischreiber-Recherchebüro angeworfen und nachgerechnet. Das Ergebnis: Da hat sich ein Rechenfehler eingeschlichen, liebe GPA-djp.

Radiointerview: "Nicht unter Wert verkaufen"

"Ein Honorar ist nicht gleich das, was unter dem Strich bleibt" – wichtig sei, sich nicht unter Wert zu verkaufen. Über die Vor- und Nachteile von freien JournalistInnen erzählte Alexandra Rotter, Vorstandsmitglied von Freischreiber Österreich, im Interview auf Radio NJOY.

Nachzuhören hier: http://wien.njoyradio.at/nicht-unter-wert-verkaufen/

Rückblick: Stammtisch mit Michael Hufnagl

Bei unserem letzten Stammtisch im März 2015 gab uns Michael Hufnagl die Ehre, der mit seiner leserfinanzierten Website unabhängigen Journalismus vom Feinsten liefert – in Österreich ist er damit Vorreiter. Sein Resümee: er würde es jederzeit wieder machen, empfiehlt das Modell jedoch nur Journalisten, die sich bereits einen Namen gemacht haben.

JungjournalistInnen aufgepasst!

Kostenlose Weiterbildung für angehende JournalistInnen

Journalistischen Stationen in 2 Tagen durchlaufen

Schnell bewerben heißt es für angehende JournalistInnen. Mit der Dossier:Academy erhalten 20 angehende JournalistInnen die Möglichkeit, in zwei Tagen kostenlos sämtliche journalistischen Stationen zu durchlaufen. Die Dossier:Academy findet in Salzburg statt und ist eine Kooperation zwischen der investigativ- und datenjournalistischen Redaktion DOSSIER und dem fjum.

Freienstammtisch März 2015: mit Michael Hufnagl

Zum nächsten Freienstammtisch dürfen wir als Special Guest Michael Hufnagl begrüßen. Nach 21 Jahren beim Kurier hat der bekannte Journalist sein eigenes, unabhängiges Online-Projekt gestartet: www.michael-hufnagl.com. Das journalistische Eigenprojekt mit Reportagen, Interviews und mehr von Hufnagl selbst finanziert sich einzig über Leser-Abos - ohne Inserate oder Sponsoren. Kann das funktionieren? Diese und viele weitere Fragen wird uns Michael Hufnagl am 23. März beantworten.

Erste Redaktionssitzung für at-Ausgabe am 18.2.

Es ist so weit: Wir machen uns an die Arbeiten für die Österreich-Ausgabe der legendären Freienbibel! Gesucht: AutorInnen und Menschen, die mit Crowdfunding Erfahrung haben oder sich damit beschäftigen möchten.  Alle, die sich daran beteiligen möchten, sind herzlich zur ersten Redaktionssitzung eingeladen:

Wann? Mittwoch, 18. Februar um 18 Uhr

Wo? St. Ulrichsplatz 6 (Straßenlokal), 1070 Wien.

Infos zur deutschen Freienbibel gibt es hier.

Multimedia Storytelling: Tools & Tricks am 25.2.

Aus der von unseren deutschen KollegInnnen herausgegebenen Freienbibel werden Webinare: Seit Ende Oktober läuft die erste Webinar-Reihe für Freie, die Freischreiber gemeinsam mit dem Forum Journalismus und Medien Wien (fjum) organisiert.

Neues Angebot für FreischreiberInnen!

Ab 2015 haben wir für unsere Mitglieder ein neues Angebot: Steuerberatung bei Mag. Andreas Knipp. Die Erstberatung ist kostenlos, kurze telefonische Auskünfte ebenfalls. Für Beratung bietet er eine Jahrespauschale zwischen 250 und 300 Euro an, je nach Aufwand. Bei Interesse bitte direkt mit Andreas Knipp Kontakt aufnehmen! http://www.steuerberater-knipp.at/

Ein Drittel mehr für Freie

Ein guter Dezember beginnt mit besseren Honoraren für Freie. Seit 1.12. sind die Honorare in Tages- und Wochenzeitungen um ein Drittel höher als bisher. In konkreten Zahlen: 1.000 Zeichen sind nun 34 Euro 50 wert statt bisher 25 Euro 85. Es ist der erste riesige Erfolg, den wir FreischreiberInnen Österreich gemeinsam mit der GPA-djp erreicht haben. >>> Hier geht´s zum neuen Gesamtvertrag.

Freischreiber-Mitglieder lesen günstiger!

Für Mitglieder von Freischreiber Österreich haben wir besondere Angebote zusammengestellt:

MedienManager-Abo zum Spezialpreis

MedienManager-Abo um 20 Euro (statt um regulär 40 Euro) für das Jahresabo. Dazu einfach eine Bestätigung über die Mitgliedschaft an office [at] albatros-media.at schicken.

Freienstammtisch Wien 1. Dezember 2014

Zum nächsten Freien-Stammtisch haben wir als Special Guest Helmut Melzer eingeladen, Herausgeber und Chefredakteur vom Magazin Option.

Sein Magazin wurde mithilfe von Crowdfunding ermöglicht.

Einfach hinkommen, andere freie JournalistInnen-KollegInnen kennenlernen & mitdiskutieren!

Wann? Montag, 1. Dezember 2014, 19 Uhr

FreischreiberINNEN beim Journalistinnenkongress

Am 5.11.2014 haben die Medienfrauen wieder den Journalistinnenkongress im Haus der Industrie in Wien veranstaltet. Wir FreischreiberINNEN hatten die Gelegenheit, 5 Freikarten zu verlosen, die uns die Medienfrauen zur Verfügung gestellt haben, und selbst am Kongress teilzunehmen. – Natürlich prominent geschmückt mit einem Freischreiber-Logo-Anstecker und einer giftgrünen Stofftasche mit dem Totenkopf-Scheibwerkzeug-Aufdruck unseres Schwester-Vereins Freischreiber e.V. Deutschland.